Freiheit für Deniz K.!

Unser Genosse Deniz, ein aktiver Antifaschist aus Nürnberg, wurde kürzlich vom Landgericht Nürnberg-Fürth zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Er soll bei einer Demonstration am 31. März in Nürnberg mit einer nur zwei Zentimeter starken Fahnenstange aus Holz behelmte und gepanzerte Polizeibeamte angegriffen haben. Der daraus konstruierte Vorwurf des »versuchten Totschlags« wurde zwar fallengelassen, verurteilt wurde Deniz, der seit April in Untersuchungshaft sitzt, stattdessen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Landfriedensbruch. Wir finden: Das Urteil ist ein Skandal und steht für eine neue Qualität von Repression gegen aktive AntifaschistInnen!

Ein Finger kann man brechen – Fünf Finger sind ne Faust!
Deshalb laden wir zusammen mit den GenossInnen von Young Struggle zu einem Solibarabend mit Essen und Infoveranstaltung zu Deniz K.

Flyer und Veranstaltungsankündigung findet ihr hier.
16.01.2013 | 19:00 Uhr | Auf der Insel 14 | Raumstation Rödelheim