Archiv für Oktober 2015

Ein Aufruf zur Solidarität! Denn: Die deutlichen Beweise sind zehn leere Flaschen Wein…

2. November 2015, 11h Justizpalast Mailand: Prozess gegen einen Genossen aus Frankfurt/Main wegen der EXPO Mailand

++++ Wichtig, es kann sein, dass sich bezüglich des Verhandlungstermins noch kurzfristig Sachen ändern ++++ Aktuelle Infos findet ihr auf der Website der Roten Hilfe Frankfurt +++

Hintergrund: Mailand, der 27te April, halb fünf morgens. Es kracht an mehreren Wohnungstüren: Die politische Polizei durchsucht und räumt mehrere besetzte Wohnungen sowie das Nachbarschaftszentrum im Stadtteil Giambellino. Es ist die Woche vor dem ersten Mai, für diesen sind große Proteste gegen die Eröffnung der Expo und die daraus folgenden verheerenden sozialen Auswirkungen in Mailand geplant. Die Stimmung ist angespannt, seit Wochen hetzen Politik und Presse gegen die Proteste: diese seien eine Gefahr für die öffentliche Ordnung. Und so werden alle Personen aus den Wohnungen auf die Polizeistation verschleppt. Es ist ein bunter, internationaler Haufen des Widerstands, insgesamt über 25 Personen. (weiter…)

Solidaritäts-Kundgebung
Montag, 02.11.2015 | 11:00 Uhr | Italienisches Konsulat
- Mehr Infos -

Solidarität kennt keine Farben!
Solidarität kennt keine Grenzen!
Solidarität ist eine Waffe!

Text als PDF zum Verteilen

Solidarität mit Rojava und der türkischen Linken!

Vor einem Jahr griff die fundamentalistische Miliz Islamischer Staat (IS) die nord-syrische kurdische Stadt Kobane an. Weltweit gingen Menschen in Solidarität mit der kurdischen Bevölkerung und dem revolutionären Projekt in Rojava auf die Straße. Seit einiger Zeit führt das Erdogan-Regime, das lange Zeit unter der Hand die verschiedensten Fundamentalisten in Syrien unterstützt hat, Krieg gegen die PKK und ihren syrischen Ableger PYD. Parallel dazu wird die türkische Linke mit Repression überzogen. Immer wieder kommt es in der Türkei zu Massakern und extralegalen Erschießungen von linken AktivistInnen. Auch dieses Jahr wird es daher im November mehrere Veranstaltungen und Demonstrationen von verschiedenen Initiativen geben, um sich solidarisch mit der kurdischen Befreiungsbewegung und der türkischen Linken zu zeigen oder sich über sie zu informieren.

Frauenorganisierung in Rojava zwischen Zerstörung und Neuaufbau
Donnerstag, 05.11.2015 | 19:00 Uhr | Mesopotamisches Kulturzentrum
(Hinweis: Die Veranstaltung ist nur für Frauen vorgesehen)

Die Türkei am Rande eines Bürger­kriegs?
Freitag, 06.11.2015 | 18:00 Uhr | Internationales Zentrum (IZ)
Veranstalter: Internationales Zentrum
- Facebook-Event -

Ein Überlebender des Suruc-Massakers berichtet
07.11.2015 | 18:00 Uhr | Internationales Zentrum (IZ)
- Facebook-Event -

Wer einen von uns angreift – greift uns alle an!
Sonntag, 15.11.2015 | 13:00 Uhr | Türkisches Volkshaus
Antirepressions-Veranstaltung von ATIK/YDG

Demonstration gegen das PKK-Verbot und den Krieg in der Türkei
Freitag, 27.11.2015 | 16 Uhr | Kaisersack (Hbf) – Frankfurt
Weg mit dem PKK Verbot! Solidarität mit der kurdischen Freiheitsbewegung! Stoppt den Krieg gegen die kurdische Bevölkerung in der Türkei!

VOKÜ und INTERNATIONALISTISCHER BARABEND
Freitag, 27.11.2015 | 18 Uhr | Internationales Zentrum (IZ) Frabkfurt-Gallus
Mit Vokü, Musik aus der Dose und kühlen Getränken

Diskussionsveranstaltung zur aktuellen Sitation in Rojava, dem türkischen Staatsterror und der Rolle Deutschlands und der EU
Mittwoch, 02.12.2015 | 19Uhr | Cafe Exzess, Leipziger Str. 91, Frankfurt
Mit Murat Cakir, Michael Knapp und Songül Karabulut (Vertreterin des kurdischen Nationalkongresses)

Ausstellungseröffnung und Filmvorführung
Freitag, 04.12.2016, | 19 Uhr | Klapperfeld, Frankfurt
Ausstellungseröffnung. Gezeigt wird der Film „Nû Jîn“ über drei Frauen aus der kurdischen Verteidigungseinheit YPJ aus Kobane

Bundesweiter Aktionstag
Samstag, 05.12.2015 | 14 Uhr | Ort: Frankfurt Hauptbahnhof / Kaisersack
Demo für den durch den Terror des Türkischen Staates ermordeten türkischen Rechtsanwalt Tahir ELCI
-Facebook-
Sowie Aktionen in Berlin, Bonn, Stuttgart, Duisburg, Oberhausen, Köln und Nürnberg
Infos hier

Soli-Frühstück
Sonntag, 06.12.2015 | 10 Uhr | Mesopotamisches Kulturzentrum Frankfurt

Das Massaker an politischen Gefangenen im Iran 1988
Sonntag, 06.12.2015 | 19:00 Uhr | Internationales Zentrum (IZ) Frankfurt
Veranstaltung zum antiimperialistischen Kampf um räteähnliche Strukturen im Iran und dessen Niederschlagung

Kampagnen-Webseite
Liveticker zum türkischen Staatsterrorismus

Mobivideo: